Kosten – transparent und nachvollziehbar

Transparenz beim Thema Kosten ist für mich ein besonderes Anliegen, denn es schadet einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, wenn Sie als Mandantin oder Mandant die Rechnung als eine böse Überraschung empfinden. Sie sollen im Voraus wissen, welche Kosten auf Sie zukommen.

Außergerichtliche anwaltliche Tätigkeit wird in der Regel nach Stundensätzen abgerechnet. Grundlage hierfür ist eine mit Ihnen zu schließende Honorarvereinbarung.
Bei gerichtlicher Vertretung erfolgt die Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG); maßgeblich ist hier der jeweilige Streitwert.
Soll eine Mediation durchgeführt werden, findet zunächst immer ein kostenloses Vorgespräch statt. Dann wird eine Vergütungsvereinbarung geschlossen, die sich an der Komplexität des Falles und der Anzahl der Beteiligten orientiert. Das anfallende Honorar wird unter allen Beteiligten gleichmäßig aufgeteilt. Der Kostenrahmen für eine Mediation liegt zwischen 160,00€ und 300,00€.

Welche Aufgaben ich auch übernehme: Falls zusätzliche Kosten durch weitere Arbeiten anfallen, werden diese vorab mit Ihnen besprochen.