Konfliktlösung

Ein Konflikt muss nicht zwangsläufig vor Gericht ausgetragen werden, mit der Folge, dass die Parteien dauerhaft verfeindet bleiben. Und: Recht zu bekommen heißt nicht immer auch zu gewinnen. Um einen Konflikt nachhaltig zu lösen, gibt es zahlreiche außergerichtliche Methoden.

Mediation

Die Mediation bietet sich bei Konflikten an, die einer schnellen, zukunftsorientierten Lösung bedürfen. Hier entscheidet nicht ein (fremder) Dritter über den Ausgang Ihres Konflikts, sondern Sie selbst und alle Beteiligten bemühen sich aktiv um eine Lösung, die alle zufrieden stellt. Der Mediator führt die Parteien durch einen strukturierten Prozess und sorgt dafür, dass wirklich alle Interessen Gehör finden.

Die Mediation ist

  • freiwillig: Alle Teilnehmer können den Prozess jederzeit abbrechen.
  • ergebnisoffen: Alle Beteiligten gehen verhandlungsbereit und lösungsorientiert in die Mediation.
  • eigenverantwortlich: Die Parteien selbst finden die passende Lösung für ihren Konflikt
  • vertraulich: Besprochenes und Vereinbartes bleibt intern
  • verbindlich: Das Ergebnis der erfolgreichen Mediation wird in der Regel in einer schriftlichen Vereinbarung festgehalten.

In vielen Fällen ist die Mediation eine valide Alternative zum Zivilprozess, denn Sie kommen oft nicht nur zu einem besseren Ergebnis, Sie sparen auch Zeit und Geld.

Konkrete Beispiele, in welchen Fällen und auf welche Weise die Mediation helfen kann, finden Sie hier .